Osteopathie:
Sanft, ganzheitlich, nachhaltig

Die Integrale Holistische Osteopathie (IHO) ist ein sehr sanftes und ganzheitliches zukunftsweisendes Therapiekonzept. Ihr Hauptaugenmerk liegt auf der Nachhaltigkeit der Behandlung.

 

Die IHO umfasst die Essenz aller chiropraktischen, osteopathischen sowie manuellen Therapien und verbindet sie mit dem Jahrtausende alten Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Sie basiert auf einer umfassenden Befunderhebung, um die Krankheitsursprünge erkennen.

 

Dabei berücksichtigen wir bei QiMedic verschiedene Wirkungsweisen und Wechselwirkungen, um die Ursache durchgängig zu behandeln. Ernährung, Lebensphilosophie und effektives physiologisches Aufbautraining bilden weitere Behandlungsschwerpunkte. Nachdem der Körper statisch eingerichtet und von den erkannten pathogenen Einflüssen befreit wurde, ist ein stabilisierendes Aufbautraining die logische Konsequenz.

 

In der Traditionellen Chinesischen Medizin arbeitet man u. a. mit so genannten pathogenen Einflüssen (PE) wie z.B. Kälte, Wind, Feuchtigkeit oder Hitze.

 

Hier ein kurzes Beispiel anhand der PE-Kombination Wind – Kälte:

Schmerzen, die z.B. nach einer Cabrio-Fahrt im Herbst auftreten sind mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit auf das Eindringen von Wind-Kälte in der Meridianstruktur des Nackens zurückzuführen. Dieser PE führt zum Zusammenziehen der Muskulatur, zu evtl. Verschiebungen der Halswirbel, und daraus resultierend zu Schmerz/en. Rein chiropraktische und osteopathische Ansätze verschaffen in diesem Fall nur eine kurze Erleichterung, da die Hauptursache, die Wind-Kälte, nicht ausgeleitet wurde. Das IHO-Konzept ermöglicht es, diese Wind-Kälte auszuleiten, um ein langfristig befriedigendes Ergebnis für Sie zu erzielen.

 

 

Einzugsgebiete

Köln, Frechen, Bergheim, Königsdorf, Brauweiler, Dansweiler, Lövenich, Weiden, Benzelrath, Freimersdorf, Giessen, Grefrath, Junkersdorf, Pulheim, Horrem

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu unseren Behandlungen haben, können Sie mich gerne anrufen mehr